Mit der Aufgabenstellung

Typisch deutsch – Typisch Leutkirch – Typisch Heimat

hat das die elobau Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus einen Filmwettbewerb in der Region Leutkirch initiiert. Die Teilnehmer waren dazu aufgerufen, ihre Visionen und Ideen in einem maximal 100 Sekunden dauernden Clip filmisch zu produzieren. Dabei wurde die gestalterische Umsetzung den Teilnehmern frei überlassen: Ob mit Handy, richtiger Filmkamera oder aber illustrativ in Form von Animation/Comic.

Die Themenstellung war bewusst offen gewählt und sollte dazu anregen, eigene Gedanken in humoristischer oder auch nachdenklicher und beobachtender Form in bewegte Bilder zu verwandeln. Es waren explizit auch Menschen internationaler Herkunft aufgerufen, ihre Perspektive beizusteuern.

46 Clips wurden eingereicht und am 9.11.17 wurden den Siegern im Rahmen der Clip-Award-Night die Preise übergeben.

| Preise

Der erste Preis war mit einem Geldbetrag in Höhe von 1.000 Euro dotiert. Es folgten drei weitere Preise mit jeweils 500 Euro für die Kategorien: „Kreativste Idee“, „beste technische Umsetzung“ und „interessanteste internationale Perspektive“. Des Weiteren wurden 40 Teilnahmepreise à 50 Euro für Einreichungen vergeben, die sich erkennbar mit der Aufgabenstellung befasst und sie dementsprechend umgesetzt haben.

Mehr unter Clip-Contest 2017

Initiator:

in Zusammenarbeit mit: 

Partner: