de

Motivation-Entwicklung-Toleranz - Schülervorträge

„Motivation“ ist das wichtigste Stichwort im Zusammenhang mit Felix Brunners Schulvorträgen. Berührend, faszinierend und vor allem inspirierend ist seine persönliche Geschichte, die geprägt ist von einem lebensverändernden Schicksalsschlag. Im Jahr 2009 in den Bergen schwer verunglückt sitzt Felix nach rund 13 Monaten Krankenhausaufenthalt mit 60 Operationen heute im Rollstuhl.

Wie schafft es ein Mensch, nach einem derartigen Schicksalsschlag wieder zurück in ein glückliches und zufriedenes Leben? Das ist ein Teil der Botschaft von Felix Brunner an seine Auditorien. Auf der motivationalen Ebene schwingt aber noch ein weiterer beeindruckender Aspekt mit: Aus tiefster Überzeugung sagt Felix, dass er in seinem jetzigen Leben glücklicher ist als vorher.

Für Menschen, die noch keine Berührungspunkte mit Behinderungen hatten, ist dieses Aussage nur sehr schwer vorstellbar. Aber genau das erklärt Felix Brunner in seinen Reden in anschaulicher und authentischer Weise und es schwingt eine große Kraft mit, die bei seinen Zuhörern einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Lebensmut und Motivation aber auch gesellschaftliche Teilhabe – das sind die Impulse, die Felix Brunner setzt – mit nachhaltiger Wirkung.

Die elobau Stiftung ermöglicht Schulen die Realisierung von Felix Brunners Schulvorträgen. (Auf Anfrage)