de

Clip Award Night 2018

Der rote Teppich war ausgerollt für die rund 40 Filmteams, die am Clip-Contest 2018 teilgenommen hatten. Das große Finale in der Leutkircher Festhalle vor rund 260 Gästen war ein großes Fest mit einigen Überraschungen.

Erstmals hatte das Publikum die Möglichkeit, den ganzen Abend über mit den eigenen Smart-Phones den Publikumspreis mitzubestimmen – ein großer interaktiver Spaß für alle.

Mit Raimund Haser war ein launiger Impulsgeber mit dabei, der seine Perspektive auf das Wettbewerbsmotto: „typisch Mensch, typisch Leben, typisch Missverständnis“ beisteuerte. Außerdem am Start: zwei junge Poetry Slammerinnen (Miri Muck und Kelly Streit). Ihre kurzweiligen Wortbeiträge waren eine schöne Ergänzung im Kontext der vielen bewegten Bilder.

Die Sieger:

– Gesamtsieger: „Quell des Lebens“von Cenk Yagkan
– Kategorie Kreativität: „Total Control“von Luisa Schmidt und Ion Wunderle
– Kategorie Technische Umsetzung: „Carpe Diem“von Andreas Schroen, Moritz Moosmayer und Jan Christmann
– Kategorie Umwelt: „Der Apfelvergleich“von Anna Häberle, Vanessa Berger und Nicole Meisterburg
– Publikumspreis: „Ein ganz normaler Abend“von Tobias Gronmaier und Emma Wessely

Fotos: Janik Steiner