de

Stunde auf dem Land am 3.11.18

Die Stunde auf dem Land am 3. November war der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe, die sich mit ökologischen Fragestellungen beschäftigt und in der auch Kunst eine Rolle spielt.

Der Landschaftsökologe Holger Loritz berichtete über das Projekt Buntes Grünland und über 80 Zuhörer waren gekommen. Angelockt von der Open Air – Ausstellung mit Werken aus der Kunstschule Sauterleute, vom angekündigten Vortrag über das Projekt oder von der Mischung aus Beidem: es war eine anregende Stunde. Am Ende stand die Enthüllung der „Infoskultpur“, die künftig allen Spaziergängern einen Hinweis auf die Vorgänge auf der Grünlandfäche bietet.

 

Die Einladung

Der Fußweg zur Projektfläche. Mit dem Auto gelangt man am Leutkircher Waldfriedhof vorbei nach Balterazhofen. Im Ort geht es links Richtung Waldrand.